Gustav-Mahler.eu

This song is the first of the Wunderhorn Lieder for Voice and Piano. It is titled “Um sclimme Kinder artig zu machen” (To make bad children good) and is much longer than any from the previous collection. The quick and witty style will challenge the novice tubist with soft dynamics and repeated articulations.

"To teach naughty children to be good". Original German folk song: "Es kam ein Herr zum Schlösseli".

Lied 1: Um schlimme Kinder artig zu machen

 

Um schlimme Kinder artig zu machen

 

Es kam ein Herr zum Schlösseli

Auf einem schönen Röss'li,

Ku-ku-kuk, ku-ku-kuk!

Da lugt die Frau zum Fenster aus

Und sagt: "Der Mann ist nicht zu Haus,

Und niemand heim als meine Kind',

Und's Mädchen ist auf der Wäschewind!"

 

Der Herr auf seinem Rösseli

Sagt zu der Frau im Schlösseli:

Ku-ku-kuk, ku-ku-kuk!

"Sind's gute Kind', sind's böse Kind'?

Ach, liebe Frau, ach sagt geschwind,"

Ku-ku-kuk, ku-ku-kuk!

 

"In meiner Tasch' für folgsam Kind',

Da hab' ich manche Angebind,"

Ku-ku-kuk, ku-ku-kuk!

Die Frau die sagt: "Sehr böse Kind'!

Sie folgen Mutter nicht geschwind,

Sind böse, sind böse!"

 

Da sagt der Herr: "So reit' ich heim,

Dergleichen Kinder brauch' ich kein'!"

Ku-ku-kuk, ku-ku-kuk!

Und reit' auf seinem Rösseli

Weit, weit entweg vom Schlösseli!

Ku-ku-kuk, ku-ku-kuk!

 

Share this article with:

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn